open OSTERLAND

Ein regionales, länderübergreifendes Verbundprojekt für Innovation und Strukturwandel im BMBF Programm WIR! – Wandel durch Innovation in der Region.

Das Projekt

Die Initiative open OSTERLAND wurde aus 105 Einreichungen als eines von 32 regionalen Bündnissen in der ersten Runde des Wettbewerbs ausgewählt. Neben der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) sind die Universität Leipzig und die JENA-GEOS®-Ingenieurbüro GmbH sowie zahlreiche weitere Partner der Region beteiligt.

Über das Projekt

Ziel des Projektverbunds ist es, ein Zukunftskonzept in engem Austausch mit den Bewohnern der Osterland-Region zu erstellen. Die Zielregion fokussiert sich dabei auf die Mittelstädte mit ca. 30.000 Einwohnern Altenburg, Zeitz, Weißenfels, Naumburg und Borna (mit Neukieritzsch/Rötha) sowie die betreffenden Landkreise.

Im Frühjahr 2019 entscheidet eine Expertenjury des BMBF anschließend über die Förderung von bis zu zwölf Initiativen auf Grundlage der vorgelegten Konzepte. Das WIR!-Programm sieht eine Förderung in Höhe von insgesamt 10 bis 15 Mio € pro Initiative über einen Zeitraum von ca. fünf Jahren vor.

Mehr zum Projektinhalt und zum Förderprogramm >>

Projektsteckbrief